Höhere Handelsschule jetzt schulgeldfrei

Völker-Schule, Höhere Handelsschule, Neuigkeiten, Pressemitteilung - 10.12.2021

Grundsteinlegung für die kaufmännische Ausbildung

Mit Beginn des zehnten Schuljahres stellt sich für viele Schüler:innen die Frage: Was mache ich nach diesem Abschluss? Für einige Berufsausbildungen sind die meist noch nicht Volljährigen zu jung, bzw. werden ältere Absolventen:innen mit höherem Schulabschluss von vielen Unternehmen bevorzugt. Eine sichere Perspektive bietet die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft auch bekannt als Höhere Handelsschule.

Höhere Handelsschule Schulgeldfrei

Dieser Schulzweig ist ab August 2022 an der Völker-Schule kostenfrei. „Damit wollen wir unseren Schüler:innen eine aussichtsreiche Chance sowie Orientierung bieten“, erläutert Daniel Dresselhaus, Leiter der Wirtschaftsschulen. Er bemerke verstärkt eine Verunsicherung der jungen Menschen. “Was kann ich gut, was passt zu mir, was erwartet mich im Berufsleben?“ Diese Fragen sollen sich im Laufe des Schuljahres klären. Unsere traditionsreiche Einrichtung in privater Trägerschaft setzt seit der Gründung im Jahr 1950 auf einen praxis- und handlungsorientierten Unterricht mit umfassender kaufmännischer Grundbildung. Das Lehrer-Team verfügt über eine Menge Praxiserfahrung und ist seit Jahren in der Berufsausbildung tätig. Hinzu kommt die gute technische Ausstattung, mit der das Lehren und Lernen auf beiden Seiten erleichtert wird. So erhalten alle Schüler:innen der Höheren Handelsschule kostenfrei ein Notebook mit Touchscreen (convertable), das in der Schule wie zuhause zum Einsatz kommt  Wichtiger Schwerpunkt ist auch die berufliche Orientierung im Rahmen des vierwöchigen Praktikums.

Nach dem Abschluss der Höheren Handelsschule stehen dann verschiedene Wege offen. „Viele starten eine Ausbildung im Bereich Bürokommunikation, Marketingkommunikation, Groß- und Außenhandel oder Versicherungen und Finanzen. Viele bleiben uns erhalten, absolvieren noch die Fachoberschule, um dann ein Studium aufzunehmen“, erläutert er die Möglichkeiten. In beiden Fällen sind die Absolventen:innen mit den gängigen Betriebsabläufen vertraut und in verschiedenen Unternehmen schnell einsetzbar.

Zum Kennenlernen und Beantworten aller Fragen, bieten wir regelmäßig Infoveranstaltungen an - je nach Situation vor Ort oder online.  Alle Infos dazu

Jetzt an der Höheren Handelsschule bewerben