Herzlich willkommen in der Fachoberschule Wirtschaft

Intensive Lernbegleitung

Moderne Technik

Hoher Praxisbezug

Geteilter Unterricht in Kleingruppen

Neugierig auf die Völker-Schule? Einen ersten Eindruck bekommen Sie auf dem virtuellen Rundgang. Natürlich ersetzen Bilder nicht den persönlichen Eindruck vor Ort: In den Zeiten der Corona bieten wir eine kleine Alternative, solange die Besuchsmöglichkeiten eingeschränkt sind.

Rundgang durch die Völker-Schule

Die staatlich anerkannte Fachoberschule Wirtschaft ist eine zweijährige Schulausbildung, die Praktikum und Schule verbindet und zum Fachabitur Wirtschaft führt.

Die Fachoberschule Wirtschaft der Völker-Schule Osnabrück bietet überschaubare Klassengrößen und eine hervorragende technische Ausstattung, die ein angenehmes Lernumfeld für das Erreichen des Fachabiturs Wirtschaft gewährleisten.

Die Ausbildung in der Klasse 11 der Fachoberschule Wirtschaft besteht aus einem betrieblichen Praktikum an 3 Tagen (Montag bis Mittwoch) in der Woche und einer schulischen Ausbildung mit ca. 12-14 Unterrichtsstunden pro Woche.

Die Klasse 12 der Fachoberschule kann nach dem erfolgreichen Besuch der Klasse 11 besucht werden. Die Fachoberschule schließt nach erfolgreichem Besuch mit der  Fachhochschulreife ab. Auch ein Direkteinstieg in Klasse 12 ist möglich, wenn Sie bereits über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung verfügen. In diesem Fall erlangen Sie die Fachhochschulreife in nur einem Jahr. 


„Warum ich hier bin.“

Was Schüler über die Völker-Schule und ihre Ausbildung denken